Rezepte
zurück zur Übersicht
Gefüllte Ostalb Lamm-Schulter mit sommerlichem Gemüsebouquet und Rosmarinkartoffeln im Speckmantel
Hauptgericht für 6 bis 8 Personen

 

Zoom 
  Zutaten:

Ausgelöste Lammschulter (vom Ostalb Lamm-Schäfer oder -Metzger hohl auslösen lassen) Gemüse nach Wahl

Für die Füllung:
5 Brötchen
0,3 l Milch
3 Eier
Gemüsewürfel von Karotte, Sellerie, Lauch
2 El Gartenkräuter gehackt

Für die Soße:
Gemüsewürfel von Karotte, Sellerie, Lauch
etwas Knoblauch
0,125 l Rotwein
0,3 l Wasser/Brühe

Kartoffel:
Pro Person 2 mittlere Kartoffeln
Speckscheiben
Rosmarin, Thymian, Majoran
 
      Zubereitung:

Brötchen klein schneiden und in eine Schüssel legen. Milch zum Kochen bringen und über die Brötchen gießen. Eier, Küchenkräuter, Gemüsewürfel und Gewürze untermengen. Mit dieser Farce die Lammschulter füllen. Den unteren offenen Teil der Schulter mit Bindfaden zunähen oder rollen. Lammschulter mit Salz, Pfeffer, Majoran und Thymian würzen. Öl in einen Bratentopf geben und die Schulter rundum anbraten. Karotten, Lauch, Sellerie, Zwiebel (in Würfel geschnitten) und etwas Knoblauch dazugeben und mit 0,125 l Rotwein ablöschen. Im Backofen zugedeckt ca. 50 Min. bei 180 Grad garen.

Lammschulter warmstellen. Bratensaft nochmals mit 0,3 l Wasser /Brühe ablöschen, einreduzieren und absieben (Soße).

Kartoffeln kochen, schälen, mit mageren Speckscheiben umwickeln, in Öl anbraten und mit Rosmarin, Thymian, Majoran würzen.

Anschließend mit dem Gemüse servieren.

Zu diesem Gericht passen auch Heidenheimer Hefeknöpfle.


Küchenmeister Martin Bosch
Hotel Restaurant "Linde", Heidenheim



 
Hald online Impressum Adressen Rezepte Landschaftspflege Guetesiegel Initiative Ostalb Lamm